Nach dramatischem Finish wurde Klaus Vereinsmeister 2017

Tebbe auf Augenhöhe Zweiter

Das Turnier wurde mit einer kleinen Begrüßung durch Trainer (Sportwart des DSC) eröffnet. Die Gruppen wurden anhand der Rangliste eingeteilt und verlesen. Im Vorfeld muss erwähnt werden, dass Trainer ein gut organisiertes Turnier in einer Wohlfühl-Atmosphäre geschaffen hat – ein top Essen für das Team zubereitet hatte, zudem noch lecker. Tebbe, als Vorstandsmitglied, bedankte sich im Namen des Teams bei dem Organisator mit dem DSC-Schlachtruf.

Besser konnte es die Los-Fee auch nicht hinbekommen – das Turnier startete mit „Kampf der Giganten“ – Klaus gegen Tebbe. Bei dem Niveau, ist es nicht übertrieben, das der Focus auf diese beiden Top-Darter des DSC gerichtet war – es macht einfach nur Spaß zuzusehen, welche Leistungen diese beiden ans Board bringen. Dieter und Christian (Colin und Daniel konnten nicht teilnehmen) komplettierten die Gruppe A. Noch zu erwähnen sei, Dieter brachte die „Deutsche Eiche“ zum wanken und musste sich erst im fünften Leg gegen Tebbe im Checken geschlagen geben. Colin befindet sich noch in der Reha und macht gute Fortschritte – leider fehlte  das Unikum an diesen Abend.  Schade, Colin hätte den Abend noch farbenfroher mitgestaltet – wir freuen uns, dich im nächsten Jahr im elitären Kreis wieder mitfighten zu sehen.

Der Gruppe B wurden Jürgen, Magic, Trainer, Hase und Bernd zugelost. Die ausgeglichene Gruppe hatte auch ihre Highlights. Jürgen setzte sich ungeschlagen in der Gruppe B durch, gefolgt von Magic. Das Duelle der ewigen Kontrahenten, Bernd gegen Trainer, war nicht nur vom Ergebnis her interessant – verbal ist es alle Male ein Genuss, diese Kommentare zu genießen. Hase und Bernd blieben etwas hinter ihren Erwartungen. Die Gruppenphase diente lediglich nur zum Einspielen sowie zur Setzliste der Doppel-KO-Runde.

DSC Rheine

Die Vorrunde – sowie das ganze Turnier verliefen sehr harmonisch, machte Spaß in diesem Umfeld zu Darten.

Nun wurde es ernst – wer holt den Titel des Vereinsmeisters 2017? Favoriten waren zweifelsohne Klaus und Tebbe. Jürgen zeigte sehr starke Leistungen in der Gruppenphase und Magic kann beim Abrufen seines Könnens auch jeden schlagen. Spannung auch in der DKO-Phase. Auf der Gewinnerseite wäre Hase fast die Überraschung gelungen, Tebbe zu schlagen (2:3). Dafür sorgte Tebbe selber für die größte Überraschung und fegt Klaus mit 3:0 vom Board. Tebbe stand somit als erster Finalist fest. Auf der Verliererseite sorgte Trainer für eine Überraschung. Beim Bierlachs und in der Gruppenphase gewann Bernd seine Spiele. Im DKO-Modus gelang Trainer nun die Überraschung, mit einem Finish 139 und einem 3:1 Sieg zog Trainer in die nächste Runde ein. Um den Einzug im Finale kämpften nun Magic, Dieter und Klaus. Magic setzte sich im entscheidenden fünften Leg im Check gegen Dieter mit 3:2 durch, Klaus mit 3:1 gegen Magic.

Nun stand das Finale fest. Wie eingangs schon erwähnt, „Kampf der Giganten“! Spannender, mitreißender kann ein Finale nicht sein. Es wurde in BO9 gespielt. Mit mehreren Bestleistungen (21. Bestleistungen am gesamten Abend)

DSC Rheine

und ständigen Wechsel des Ergebnisses zogen die beiden alle Beteiligten in ihren Bann. Nicht nur den Finalisten war die Nervosität anzumerken, Tebbe und Klaus –ansonsten die Ruhe in Personen, zeigten Nerven. Klaus führte schnell 2:0, sah wie der sichere Sieger aus – aber plötzlich stand es 4:2 für Tebbe. Nicht nur das Ergebnis tauschte die Seiten, auch die Nerven!

4:4 – was für ein Finale – aber es kommt noch spannender. Beide befanden sich im Check, keiner konnte die Pfeile noch locker werfen, das Zittern der Beiden spürte man im ganzen Raum, jeder konnte mitfühlen wie es ist, das Doppel nicht zu treffen, wie klein die Felder auf einmal werden. Klaus verfehlte, Tebbe verfehlte – dieses Spiel wiederholte sich dreimal, dann erlöste Klaus mit der Doppel 5 die Finalisten und die Zuschauer. Glückwunsch am neuen Vereinsmeister Klaus und Vizemeister Tebbe.

DSC Rheine

DSC Rheine Vereinsmeisterschaft 2017 – Bild anklicken, um es in Groß zu betrachten

1. Klaus
2. Tebbe
3. Magic
4. Dieter
5. Christian
5. Jürgen
7. Trainer
7. Hase
9. Bernd
9. Colin
9. Daniel

Die Siegerehrung nahm Sportwart Trainer und Vorsitzender Jürgen gemeinsam vor. Für den Trainingsfleißigsten gab zur Belohnung einen edlen Tropfen, den sich Jürgen sichern konnte und auch verdient hat.

Das Turnier hatte eigentlich keinen Sieger und Verlierer verdient gehabt…

Nachfolgend in Bildern die Sieger der Vereinsmeisterschaft 2017

DSC RheineVereinsmeister 2017 Klaus DSC RheineVizemeister 2017 Tebbe DSC RheineDritter 2017 Magic DSC RheineTrainingsfleißigster Jürgen
DSC RheineDie Sieger mit dem Sportwart Trainer und Vorsitzenden Jürgen
v. l. n. r.: Trainer, Magic, Tebbe, Jürgen und vorne Klaus